Sängerin & Komponistin
  •  
  •  

Artikel

Rubriken

Komponist vs. Interpret

Artikel 6 August 2017

„Suche mit einer Composition den Eindruck hervorzubringen, den der Componist im Sinne hatte; mehr soll man nicht; was darüber ist, ist Zerrbild.“ So äußerte sich Robert Schumann in seinen „Musikalischen Haus- und Lebensregeln“. Anfänglich war ich derselben Meinung, doch bei näherer Betrachtung und in Hinblick auf meine Vision, das weibliche Element stärker in meine Musik zu integrieren, kam ich zu einem neuen Schluss. Ich kenne und lebe beide Seiten – die der Komponisten und Interpretin ...

Das weibliche Element in der westlichen Musik

Artikel 6 August 2017

Höre ich klassische oder gar modere Musik, finde ich wenig weibliches. In anderen Kulturen, beispielsweise in Indien, im arabischen Raum oder bei Naturvölkern, ist das anders. Doch was genau ist anders, was bedeutet männlich oder weiblich in der Musik? Wir leben in der Polarität, zu allem gibt es zwei gegensätzliche Seiten – Licht und Schatten, Liebe und Angst, Yin und Yang. Egal welchen Geschlechts wir angehören, vereinen wir immer beide Seiten, männlich wie weiblich, in uns. Nur wenn beide Seiten ...

 

Stimme und das wahre Selbst

Artikel 6 August 2017

Gerade läuft eine online-Konferenz zum Thema Stimme . Viele Experten, angefangen von Logopäden, Pädagogen, Coaches, über (Oberton-)Sänger, Klangtherapeuten und Schamanen kommen zu Wort und berichten über ihre Arbeit und ihren Bezug zur Stimme. Das Wunderbare ist - Der Grundtenor ist in praktisch allen Interviews der selbe: Die Stimme ist so viel mehr als nur eine körperliche Einrichtung zum Kommunizieren. Unsere Stimme ist engstens verknüpft mit unserem wahren Selbst, mit unserem Wesenskern, mit dem, ...